Grundstücks-
entwässerung

Von A bis Z.

Grundstücksentwässerung

Nachdem in den letzten Jahren verstärkt kommunale und industriell-gewerbliche Kanalnetze untersucht und saniert worden sind, gerät nunmehr auch das „kleine“ Kanalnetz privater Grundstücke in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung: Gemäß § 61a Landeswassergesetz sind in NRW die Grund- und Anschlussleitungen privater Kanalnetze auf ihre Funktionsfähigkeit und Dichtheit hin zu überprüfen. Die entsprechenden Nachweise sind gegenüber den Aufsichtsbehörden auf Nachfrage zu dokumentieren.

Unsere Beratungs-, Planungs- und Bauüberwachungsleistungen zur Thematik Grundstücksentwässerungslagen erbringen wir für Grundstücksbesitzer, Interessen bzw. Anwohnergemeinschaften und Immobilienunternehmen.

Grundstücksentwässerung Verstopfung

Übersicht

Was ist  eine Grundstücksentwässerung?

Grundstücksentwässerung bezieht sich auf die Maßnahmen und Systeme, die eingesetzt werden, um Abwasser und Regenwasser von einem Grundstück sicher abzuleiten. Das Ziel ist, eine effiziente und umweltgerechte Entsorgung zu gewährleisten, um die Hygiene zu sichern und Überschwemmungen zu vermeiden. Dazu gehören verschiedene Komponenten wie Rohrleitungen, Abwasserkanäle, Pumpen und eventuell Kläranlagen.

Die ordnungsgemäße Planung und Wartung dieser Systeme ist entscheidend, um Schäden an der Bausubstanz und der Umwelt vorzubeugen.

Warum ist eine ordnungsgemäße Grundstücksentwässerung wichtig?

Eine ordnungsgemäße Grundstücksentwässerung ist aus mehreren Gründen von hoher Bedeutung. Erstens schützt sie das Gebäude vor Feuchtigkeitsschäden und Schimmel, die durch stehendes Wasser verursacht werden können. Zweitens verhindert eine gute Entwässerung Überschwemmungen, die bei starkem Regen auftreten könnten und sowohl die Bausubstanz als auch den Garten betreffen. Drittens sorgt sie für die richtige Ableitung von Schmutz- und Regenwasser in die Kanalisation oder Versickerungssysteme, was wiederum die Umweltbelastung minimiert. Die Beachtung gesetzlicher Vorschriften für die Entwässerung ist ebenso ein wichtiger Punkt, da dadurch Bußgelder vermieden und die öffentliche Gesundheit geschützt werden. Eine effiziente Grundstücksentwässerung trägt somit zur Werterhaltung Ihrer Immobilie bei und leistet einen Beitrag zum Umweltschutz.

Arten von Grundstücksentwässerungen

Bei der Grundstücksentwässerung gibt es verschiedene Systeme, die sicherstellen, dass Wasser effizient abgeleitet wird. Zu den gängigen Methoden zählen die Trenn- und Mischsysteme. Im Trennsystem wird das Regenwasser separat vom Schmutzwasser gesammelt und abgeleitet. Dies hilft, die Kläranlagen zu entlasten und das Risiko von Überflutungen zu mindern.

Beim Mischsystem hingegen fließen Regen- und Schmutzwasser gemeinsam in einer Leitung ab, was in manchen Situationen zu Kapazitätsproblemen führen kann.

Weitere wichtige Elemente der Grundstücksentwässerung sind Rigolen, Versickerungsanlagen und Retentionsbodenfilter. Diese Systeme unterstützen die natürliche Versickerung des Wassers und tragen zur Reduzierung von Abflussmengen bei. In Gebieten mit hohem Grundwasserstand oder bei schwer durchlässigen Böden kommen auch Pumpensysteme zum Einsatz, um Wasser abzutransportieren.

Jedes dieser Systeme muss den örtlichen Gegebenheiten und gesetzlichen Anforderungen entsprechend ausgewählt und dimensioniert werden.

 

Wie wir Sie unterstützen können?

Zustandserfassung:

Wir führen eine detaillierte Inspektion durch, um den aktuellen Zustand Ihrer Entwässerungsanlagen zu bewerten. Unser Ziel ist es, maßgeschneiderte Lösungen für eine effiziente und nachhaltige Entwässerung zu entwickeln.

Planung und Konzeption: 

Gestützt auf die Analyseergebnisse entwerfen wir individuell angepasste Konzepte und Pläne für eine effiziente Grundstücksentwässerung, die sowohl Ihren spezifischen Anforderungen als auch den relevanten Normen gerecht werden.

Eigenüberwachung:

Wir entwickeln Überwachungskonzepte, die es Ihnen ermöglichen, die Leistungsfähigkeit Ihrer Entwässerungsanlagen kontinuierlich zu überprüfen. Durch regelmäßige Inspektionen und Wartungsmaßnahmen können potenzielle Probleme frühzeitig erkannt und behoben werden.

Ausführungsplanung: 

Wir erarbeiten und planen die Ausführung notwendiger Arbeiten.  Unsere Expertise sichert die effektive Realisierung Ihrer Entwässerungsinfrastruktur, von der Planung bis zur Fertigstellung.

Bauüberwachung: 

Unsere Fachleute überwachen den Baufortschritt sorgfältig, um sicherzustellen, dass sämtliche Installationen gemäß den Plänen und Standards ausgeführt werden und eine optimale Leistung gewährleistet ist.

Kanalsanierung:

Wir kümmern uns auch um die Sanierung von Entwässerungs-rohren. Bei schwer zugänglichen Rohren gern mittels modernen Verfahren, wie der grabenlosen Rohrsanierung (No-Dig) oder je nach Zustand durch Erneuerung.

Sie planen ein Bauvorhaben?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!